Bioresonanz

Bild: Farbspiegel - Farbspektrum. Organ-Energielevel, Andreas Steiner, Heilpraktiker, Berchtesgadener-Land.de
Links:Meridian-Spiegel. Über- bzw. Unterfunktion der Meridiane und Elemente.Meta-Farbspiegel/Farbspektrum, direkter Zugang zur Psyche. Zeigt Defizite der Energiezentren. Rechts: Organ-Energielevel. Prozentuale Übersicht der Energie in den Organsystemen.
Bild: Zeigt Veränderungen vor und nach einer Bioresonanz Behandlung
Vergleich vor und nach der Behandlung. Zeigt die Regulationsfähigkeit des Patienten. Mit Meridianuhr.

Jeder Mensch hat sein ganz individuelles, eigenes

Schwingungsspektrum, das sich aus gesunden, harmonischen und krankhaften, disharmonischen Anteilen zusammensetzt.

Diese elektromagnetischen Wellen werden mit der Bioresonanz 3000 erfasst und ausgewertet . Störende Frequenzen werden nun umgewandelt, positive und harmonische Schwingungen potenziert und dem Patienten zurückgespielt. Die Körperzellen beginnen sich am neuen Muster zu orientieren und aktivieren ihre Selbstheilungskräfte . Damit wird ein Einfluss auf die Selbstregulation des Körpers bewirkt. 

Mit der Bioresonanztherapie lassen sich Patienten, schmerz- und nebenwirkungsfrei mit individuellen Schwingungen therapieren. 

Das Bioresonanz 3000-System wurde aus über 30 Jahren Forschung entwickelt, richtungsweisend für die Medizin in diesem Jahrhundert.

Anwendungsgebiete der Bioresonanztherapie:

Anregung der Selbstheilungskräfte.
Regulierung von Therapieblockaden.
Steigerung der Abwehrkräfte.
Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
Hauterkrankungen, Neurodermitis, Psoriasis.
Allgemeine Entgiftung und Entschlackung.  
Behandlung von Schmerzen. 
Verdauungsprobleme, z.B. Gastritis.
Migräne, Kopfschmerzen.
Chronische Erkrankungen, z.B. Rheuma, Rheumatoide Arthritis.
Erschöpfung, Schlafstörungen, Burnout Prophylaxe.

Unruhe, Ängste, Raucherentwöhnung.
Für mehr Vitalität und Wohlbefinden.

Es wird nicht nur das Symptom, sondern auch auch die Ursache

der Krankheit behandelt.

Mit der Bioresonanz 3000 können in vielen Fällen die tatsächlichen  oft versteckten  Ursachen von Erkrankungen herausgefunden und somit behandelt werden.

Hier ein Verweis für nähere Informationen. http://www.bioresonanz-3000.de

Bild: Mind Matter Interface.
Abbildung des Mind Matter Interface. Die biokommunikative Schnittstelle ermittelt und steuert die behandlungsrelevanten Informationssignale. Hier legt der Patient seine Hände zur Testung und Behandlung auf.

Zu meiner Person:

Ausbildung zum Heilpraktiker:

2002  bis  2004.
Heilpraktikerprüfung in München:

März 2004.

Seit 2005 in eigener Praxis tätig.

Heilpraktiker Andreas Steiner, Ainring

Die Naturheilpraxis:

Praxis für Naturheilverfahren, Andreas Steiner, 83404 Ainring